Fido
Doppelte Käppchenfersen
41
Muster

Doppelte Käppchenfersen

Die doppelte Käppchenferse

Doppelte Fersen sind einfach Fersen mit Hebemaschen/Halbpatent, verlängern aber die Lebensdauer eines Strumpfes deutlich.

!!! Hier beschreibe ich NUR die Fertigung der Fersen, NICHT das Muster des jeweiligen Beispiels!!!

!!! Here I describe ONLY the production of the heels, NOT the pattern of the respective example!

Hier 5 Möglichkeiten:

Doppelte, versetzte Käppchenferse

Die doppelte, versetzte Käppchenferse stricke ich so:

Alle Maschen von Nadel 3 und 4.
1. Hinreihe: 3 links, 1 re abheben, 1 re im Wechsel, die letzten 3 Ma links
1. Rückreihe: 3 re, alle Ma li, die letzten 3 Ma re
2. Hinreihe: 3 li, 1 re, 1 re abheben im Wechsel, die letzten 3 Ma li
2. Rückreihe:  3 re, alle Ma li, die letzten 3 Ma re

                                                                         Diese Hin- und Rückreihen wiederholen.

Doppelte, nicht versetzte Käppchenferse mit verschränkten Maschen
Die doppelte, nicht versetzte Käppchenferse mit re verschränkten Maschen stricke ich so:
Alle Maschen von Nadel 3 und 4.
Hinreihe: 3 links, 1 re abheben, 1 re verschränkt im Wechsel, die letzten 3 Ma links
Rückreihe: 3 re, alle Ma li, die letzten 3 Ma re

                                                            Diese Hin- und Rückreihe wiederholen.

Doppelte, nicht versetzte Käppchenferse
Die doppelte, nicht versetzte Käppchenferse stricke ich so:

Alle Maschen von Nadel 3 und 4.
Hinreihe: 3 links, 1 re abheben, 1 re im Wechsel, die letzten 3 Ma links
Rückreihe: 3 re, alle Ma li, die letzten 3 Ma re

                                                                           Diese Hin- und Rückreihe wiederholen.

Käppchenferse mit verschränkten Maschen
Die Käppchenferse mit verschränkten Maschen stricke ich so:

Alle Maschen von Nadel 3 und 4.
Hinreihe: 1 re verschränkt, 1 li im Wechsel
Rückreihe: alle Maschen stricken wie sie erscheinen

                                                                                 Diese Hin- und Rückreihe wiederholen.

Doppelte, nicht versetzte Käppchenferse mit vorgelegtem Faden
Die doppelte, nicht versetzte Käppchenferse mit vorgelegtem Faden

stricke ich so:

Alle Maschen von Nadel 3 und 4.
Hinreihe: 3 links, 1 re abheben mit Faden vor der Nadel, 1 re im Wechsel,

die letzten 3 Ma links
Rückreihe: 3 re, alle Ma li, die letzten 3 Ma re

                                                                        Diese Hin- und Rückreihe wiederholen.

Viel Erfolg!

(22) Comments

  1. Is it possible to get this pattern in English?

    1. Sylvia says:

      Linda, the pattern of the heels?

      1. Sylvia says:

        Linda, I’ll try it.

      2. v. Sabine, sehr gute Anleitung. Ich stricke schon viele Jahre, habe viele Musterbeschreibungen aber Sockenstricken erlernte ich erst jetzt. Ich finde es aber auch ganz toll das jemand sich die Zeit nimmt es anderen zu erklären. Ich hoffe das sich auch junge Leute dafür interessieren, so dass diese Handarbeit nicht ausstirbt so wie andere Handwerke. Macht weiter

        1. Sylvia says:

          Liebe Sabine, der Trend zum Stricken hält bei der jüngeren Generation noch an. Das freut mich auch. Das Sockenstricken habe ich mir erst vor ca.10 – 15 Jahren beigebracht,
          also habe ich bei meiner Tochter noch Hoffnung (21 Jahre alt). Solange mich stricken beruhigt, werde ich auch nicht damit aufhören – sei unbesorgt. 🙂
          Liebe Grüße!!

    2. Sylvia says:

      Hallo Linda, the description of the double heel ist finished.

  2. Huhu,

    Mir gefällt hier bei den Käppchenfersen das Muster der zweiten Socke so gut, kannst du mir bitte verraten, welches Muster das ist?

    Herzlichen Dank,
    liebe Grüße, Gaby

    1. Sylvia says:

      Gaby, Flieder heißt das Muster (englisch Anleitung)
      http://freeknitstitches.com/pattern.php?num=119&menu=4

      1. Danke schön

        1. Sylvia says:

          Gern geschehen, musste auch erst mal suchen.

      2. Grit Eißler says:

        Liebe Sylvia, ich stricke gerade die tollen Drachens Happen und will mich auch an der doppelt versetzten Käppchenferse probieren. Leider verstehe ich nicht, was mit „1 re abheben, 1 re im Wechsel“ gemeint ist.
        Kannst du mir da weiter helfen?
        Ich würde mich freuen und grüße herzlich aus Mittelfranken,
        Grit

        1. Sylvia says:

          Liebe Grit,
          das ist gar nicht schwer!
          Bei der Fersenwand immer die 1. Masche abheben. Ich stricke zu Beginn und am Ende immer 3 Maschen links, da lassen sich später die Maschen an der Fersenwand besser
          aufnehmen. So, nun zu Deinem Anliegen.

          1. Hinreihe: Erste Masche abheben, 2 Maschen links, 1 Masche wie beim Rechtsstricken abheben, die nächste Masche rechts stricken und wieder 1 Ma abheben und wieder
          1 Masche rechts stricken usw. usw. und die letzten 3 Maschen links.

          Rückreihe: Erste Masche abheben, 2 Maschen rechts, die nächsten links und die letzten 3 Maschen wieder rechts.

          2. Hinreihe: Erste Masche abheben, 2 Maschen links, 1 Masche rechts, 1 Masche wie beim Rechtsstricken abheben usw. usw. und die
          letzten 3 Maschen links.

          Rückreihe: Erste Masche abheben,2 rechts, die nächsten links und die letzten 3 Maschen wieder rechts.

          Nun folgt wieder die 1. Hinreihe, eine Rückreihe, die 2. Hinreihe, eine Rückreihe, bis Deine Fersenwand die gewünschte Höhe erreicht hat.

          Habe ich mich verständlich ausgedrückt? Ich hoffe: Ja.
          Wenn nicht bleibt Dir nur noch die Möglichkeit, mich in Unterfranken zu besuchen.
          Liebe Grüße
          Sylvia

  3. Renate Heine says:

    Ich bin immer wieder begeistert.Nicht nur von den Mustern , sondern von dem gleichmäßigen Strickbild. Ich bekomme immer wieder gesagt , dass ich schön stricke.Aber das ist nichts im Vergleich.Hut ab ! LG Renate

    1. Sylvia says:

      Das funktioniert auch nicht immer, Renate. Manchmal ist einfach die Wolle so ungleichmäßig verzwirnt, dass es gar nicht möglich ist.
      Vielen Dank für Dein Lob.

    2. Petra says:

      Ich hätte gern zum Stricken die Anleitung für die hellblaue Socke mit dem Wellenmuster. Könnten sie mir das senden? Vielen Dank für die Mühe.

      1. Sylvia says:

        Ich weiß leider nicht, welches Muster Sie meinen. Alle meine gezeigten Socken stehen mit Muster oder Link zum Muster hier im Blog.
        Zum einen habe ich mehrere Wellenmuster gestickt, das macht es nicht einfacher. Zum anderen steht Ihr Kommentar im Beitrag für
        doppelte Käppchenfersen – und hier sehe ich keine hellblauen Socken.
        Herzliche Grüße!

  4. bookmarked!!, I really like your web site!

    1. Sylvia says:

      That pleases me very much!

  5. Renate says:

    Hallo Sylvia, deine Seite ist ganz großartig. Danke dass du so viel deiner Erafhrung teilst. Die Käppchenferse habe ich nachgestrickt und klappt ganz prima. Welches Muster hast du an der rosafarbenen Socke gestrickt? Viele Grüße, Renate

    1. Sylvia says:

      Liebe Renate, danke herzlich für deine warmen Worte. Die rosafarbenen Socken auf der Fersen-Erklärseite stehen auch hier – irgendwo – im Blog.
      Sorry, aber so viele Anleitungen kann ich mir leider nicht merken. Stöber dich einfach durch. Grüße Sylvia

  6. Auch ich stricke die Käppchenferse seit Jahren so. Ich finde das sie so auch besser am Fuß passt weil sie ein klein wenig kürzer ist(im Gegensatz zu einer rechts gestrickten Verse. Und die Haltbarkeit ist wirklich besser. Die anderen Arten kenne ich noch nicht, werde sie aber ausprobieren.

    1. Sylvia says:

      Sollte man auf jeden Fall mal probieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert